Windeln

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Die Windel

Die Windeln, die wir verwenden, um ein Mädchen zu demütigen, sind sehr dick und sehr behaglich. Dies ist für eine Anzahl von Dingen sehr wichtig.

Zuerst müssen sie viel Nässe halten, so daß wir sie nicht zu wechseln brauchen und wir unsere "kleinen Mädchen" dazu bringen können, nach ihrem Urin zu riechen oder gar zu stinken.

Drücken Sie die Gummiwindel näher an ihren Keuschheitsbereich und vergewissern sich besonders, daß es eine genügend große Menge von Gummi gibt, der sich an ihrem Schritt entlang bewegt, um sicherzugehen, daß Ihr "kleines Mädchen" das Gummi auch an den richtigen Stellen fühlt.

Größere und auffälligere Windeln.

Dies ist sehr wichtig, um ein "Mädchen" zu demütigen. Sie muss wissen, daß wir jeden Teil ihres Körpers berühren können, wenn wir wollen.

Sie muss lernen, den Gummi auf ihrem Körper zu fühlen.

Wenn Sie unsere Gummimädchen ansehen, werden Sie sehen, daß ihre Beine nie ganz geschlossen werden. Die dicke Babywindel hindert sie daran, ihre Beine über den Knien zu schließen oder sie zu überkreuzen.

Wir sehen gerne zwischen die Beine eines "Mädchens", das ein Gummihöschen trägt.

Wir fassen gerne ein Mädchen zwischen die Beine, das ein Gummihöschen trägt.

Wenn sie ihre Beine nicht gut schließen kann, dann können wir ihre nette "Landschaft" sehen und wir können sie dort anfassen, wenn wir wollen und sie kann nichts dagegen machen als dazusitzen oder zu liegen und es zu fühlen.

Ist das nicht alles sehr lecker?


Ich wette, daß Ihr "kleines Mädchen" keine Sissy-Haus-Windel zwischen IHRE Beine will, Sie macht es nur, weil sie böse war und Ihre "Mommy" oder Erzieherin es will.

Copyright © 2014 Sissy-Haus. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Besucherzähler